HERZLICH WILLKOMMEN!
Hier gibt es Informationen über die Menschen sowie über die Aktivitäten und Angebote in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Hörde.
Wir wünschen eine gute Zeit mit Gottes Segen!

GOTTESDIENSTE:
Sonntag, 23. Juni – Kulturinsel am PhoenixSee
11 Uhr Familiengottesdienst für alle Generationen
„Was du nicht willst, was man dir tut…“ – 75 Jahre Grundgesetz“

Die Ev. Kirchengemeinde Hörde lädt am Sonntag, 23. Juni um 11 Uhr zu einem Familiengottesdienst auf die Kulturinsel am PHOENIX See ein. Der Gottesdienst in einzigartiger Atmosphäre wird gestaltet von den Kindern Lilly und Lina Helsper, den Ehrenamtlichen Alexandra Krohn-Petersen, Martina Roschkowski, Christiane Ortwein-Topp, Vanessa Eisenstein, Dieter Ortwein und Lukas Helsper sowie Kirchenmusikerin Yeyoung Jo, Pfarrerin Susanne Schröder-Nowak und Pfarrer Martin Pense. Unter dem Titel „Was du nicht willst, was man dir tut“ thematisiert das Team mit Rollenspielen und Mitmachaktionen das 75-jährige Jubiläum des Grundgesetzes unter Einbeziehung der Internationalen Kinderrechte. Eingeladen sind alle Generationen bei kostenlosem Eintritt.
Achtung:
Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Lutherkirche, Kanzlerstr. 2-6 statt.

LUTHERLETTER:
Hier die Ausgabe April bis Juni 2024 zum Download:
Lutherletter_April bis Juni 2024

Wenn Sie zukünftig den Lutherletter als Mail bekommen möchten, dann mailen Sie uns doch bitte unter: Lutherletter@hoerde-evangelisch.de

SEELSORGE:

Pfarrerin Susanne Schröder-Nowak
Tel.: 0231-20645896
E-Mail: s.schroeder-nowak@hoerde-evangelisch.de

 

 

 

Pfarrer Martin Pense
Tel.: 0231-462960
E-Mail: m.pense@hoerde-evangelisch.de

 

 

SOZIALSPRECHSTUNDE:

Die kostenlose Sprechstunde findet ab sofort
jeden Donnerstag von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr
im Gemeindehaus, Wellinghofer Str. 21 statt!

Der nächste Termin ist am 20. Juni!

Ihre Ansprechpartner*innen sind:

Dipl. Sozialpädagogin Stefanie Baier
0174-2085033
baier@diakoniedortmund.de

Pfarrer Martin Pense
0231 – 462960
m.pense@hoerde-evangelisch.de

 

ACHTUNG! kostenlose Rechtsberatung im Bereich des Arbeitsrechts nach telefonischer Voranmeldung im Gemeindebüro (0231-3950338)