Das Pfarrteam der Evangelischen Kirchengemeinde Hörde

SUSANNE SCHRÖDER-NOWAK

* 1963
verheiratet

PFARRBEZIRK NORD

Am Bruchheck 46

44263 Dortmund
Tel.: 0231/20645896
s.schroeder-nowak@hoerde-evangelisch.de

 

>> mehr

Pfarrerin Susanne Schröder-Nowak nimmt ihren Dienst nach einer langen gesundheitlich bedingten Auszeit langsam wieder auf und wird voraussichtlich Mitte Oktober „ganz zurück sein“. 

Für Vertretungsdienst vor allem für Beerdigungen und Gottesdienste ist bis Ende September 2020 Pfarrer Rainer Engbert mit 50 % in unserer Kirchengemeinde tätig.

RAINER ENGBERT

*1963
verheiratet
drei erwachsene Söhne
ein Enkelkind

 

Tel.: 02303 – 230516 
eMail: rainer.engbert@gmx.de

 

 

.………………………………………………………………………………………………………..

MARTIN PENSE

* 8. Mai 1963 in Dortmund
verheiratet
zwei erwachsene Söhne

PFARRBEZIRK SÜD


Kanzlerstraße 8 . 44263 Dortmund

Tel.: 0231/462960
m.pense@hoerde-evangelisch.de

 

>> mehr

 

 

.………………………………………………………………………………………………………..

JAN LÜBKING

Pfarrer im Probedienst

Ab dem 1. Oktober wird Pfarrer Jan Lübking das Pfarrteam in Hörde verstärken. Pfarrer Lübking wird nach seinem Vikariat in Siegen und seinem 2. Examen nun für etwa zwei Jahre seinen Probedienst in unserer Kirchengemeinde und im Ev. Kirchenkreis Dortmund absolvieren. Ab dem 1. Oktober ist er unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:
Tel.: 0170-1083554 
E-Mail: j.luebking@hoerde-evangelisch.de

 

 

…………………………………………………………………………………………………………

THOMAS MÜLLER

Prädikant

Liebe Hörderinnen und Hörder!
Seit einem Jahr feiere ich mit großer Freude als Prädikant Gottesdienste in Ihrer Lutherkirche. Wie kommt ein Wirtschafts-Informatiker dazu Gottesdienste zu feiern?
Als evangelische Christen sind wir überzeugt, dass jeder das Wort Gottes predigen kann. Damit er oder sie es auch darf, bildet die Landeskirche zum Prädikanten aus. In einem Jahr haben wir gelernt, wie eine Predigt geschrieben und vorgetragen wird. Die St. Marien Kirchengemeinde ist meine Heimatgemeinde, doch ich gehe dorthin, wo ich gebraucht werde. Ich engagiere mich auch in verschiedenen kirchlichen Gremien. Das ist eine sinnvolle und erfreuliche Tätigkeit.
Als Freiberufler habe ich das Privileg auch mit 67 Jahren noch arbeiten zu dürfen.
Zudem freue ich mich an drei erwachsenen Kindern nebst Schwiegerkindern
sowie vier Enkeln.
Es grüßt herzlich
Ihr Thomas Müller.