ORGANISATION UND VERWALTUNG

GEMEINDEBÜRO 

SILKE THIEMER

Beruf
Sekretärin

Aufgabenbereiche
Gemeindebüro

Freizeitaktivitäten

………………………………………………………………………………………………………

FRIEDHOFSVERWALTUNG 

VANESSA BULGRIN
Beruf

Sekretärin

Aufgabenbereiche
Friedhofsverwaltung und Gemeindebüro

Freizeitaktivitäten
………………………………………………………………………………………………………

DIE PRAKTIKER IN UNSERER GEMEINDE

GABRIELE HOYER
*12.04.1961
verheiratet, zwei Kinder

Freizeitaktivitäten
Hobbygärtnerin, Lesen, Stricken, Basteln, Kochen und Backen

Aufgrund einer Langzeiterkrankung wird Frau Hoyer vertreten durch:

MARKO TRAJKOVSKI
*21.12.1995

Arbeitsbereich
Gemeindehaus

Tel.: 0176-24185639

Freizeitaktivitäten
Musik und Lesen
………………………………………………………………………………………………………

VIKTOR KNAUS
* 02.01.1960
verheiratet, 5 Kinder

Beruf
Küster

Arbeitsbereich
Lutherkirche und Außenanlagen
Vertretung für Gabi Hoyer

Tel.: 0176-24185640

Freizeitaktivitäten
Lutherrunde, Fahrradfahren, Kochen und Backen
………………………………………………………………………………………………………

 

KINDERGÄRTEN:

Leiterin Evangelisches Familienzentrum „Zum Guten Hirten“:

GABRIELE TIETZ
* 1960
verheiratet, 2 Töchter, 1 Enkelsohn

KONTAKT:
Evangelisches Familienzentrum
„Zum Guten Hirten”
Nortkirchenstr. 5
44263 Dortmund

Ansprechpartner:
Leiterin Gabriele Tietz
stellvertr. Leiterin Melanie Bieleke-Prodöhl
Tel.: 02 31-43 74 24
E-Mail: kiga-zumgutenhirten@web.de
………………………………………………………………………………………………………

Leiterin Evangelischer Elias-Kindergarten:

GABY MISCHNATCIMG2594
*28.11.1959
verheiratet, 3 Kinder, 2 kleine Enkelkinder

KONTAKT:
Ev. Elias-Kindergarten
Aldinghoferstr. 19
44263 Dortmund

Ansprechpartnerin:
Leiterin Gaby Mischnat
stellvertretende Leiterin Jennifer Mankel
Tel.: 02 31-41 12 65
E-Mail: kita.aldinghofer@vkk-do.de

_____________________________________________________________________

KIRCHENMUSIK:
HYUNJI KIM
Am 1. März 2019 hat HYUNJI KIM den Dienst als Organistin aufgenommen.
Sie hat in Südkorea „Komposition“ studiert und absolviert aktuell in Düsseldorf ein Studium im Fach „Evangelische Kirchenmusik“.

………………………………………………………………………………………………………