ORGANISATION UND VERWALTUNG

GEMEINDEBÜRO 

SILKE THIEMER
*04.08.1963 in Freiberg/Sachsen
verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Beruf und Ausbildung:
Realschule, Ausbildung zum Facharbeiter für Schreibtechnik, danach Sekretärin
seit 1984 im erlernten Beruf in den verschiedensten Bereichen
in Dortmund seit 1989

Tätigkeit in der Gemeinde:
Gemeindesekretärin

Freizeitaktivitäten:
Zeit mit der Familie verbringen,
2 Katzen,
Stricken und Lesen.

…………………………………………………………………………………………………………………………..

KÜSTER- UND HAUSMEISTERDIENST

VIKTOR KNAUS
* 02.01.1960
verheiratet, 5 Kinder

gelernter Beruf:
Elektriker

Arbeitsbereich:
Küster und Hausmeister
Lutherkirche, Gemeindehaus und Außenanlagen

Tel.: 0157-54657507

Freizeitaktivitäten
Lutherrunde, Fahrradfahren, Kochen und Backen
…………………………………………………………………………………

KINDERGÄRTEN:

Leiterin Evangelisches Familienzentrum „Zum Guten Hirten“:

Sabine Nowak

 

KONTAKT:
Evangelisches Familienzentrum
„Zum Guten Hirten”
Nortkirchenstr. 5
44263 Dortmund

Ansprechpartnerinnen:
Leiterin Sabine Nowak
stellvertretende Leiterin Julia Rejzengaur
Tel.: 0231-437424
eMail: leitung.nortkirchen@ekkdo.de

………………………………………………………………………………………………………

Leiterin Evangelischer Elias-Kindergarten:

GABY MISCHNAT
*28.11.1959
verheiratet, 3 erwachsene Kinder

KONTAKT:
Ev. Elias-Kindergarten
Aldinghoferstr. 19
44263 Dortmund

Ansprechpartnerin:
Leiterin Gaby Mischnat
Tel.: 02 31-41 12 65
eMail: leitung.aldinghofer@ekkdo.de

Gaby Mischnat geht in den Ruhestand und wird am Sonntag, 16. Juni um 11 Uhr in einem Familiengottesdienst in der Lutherkirche verabschiedet.

Zum Abschied blickt sie auf die Zeit ihrer Tätigkeit zurück:
Kinder, wie die Zeit vergeht!
Nach meiner Fachschulausbildung, dem Anerkennungsjahr und den Kindererziehungszeiten bin ich der evangelischen Kirche treu geblieben und habe zunächst vertretungsweise und seit 1991 im Adventkindergarten in Festanstellung angefangen zu arbeiten. Nach der Schließung der Einrichtung bin ich 2008 „umgezogen“ in den Elias-Kindergarten und habe dort 2012 die Leitung übernommen. Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Zeit lag vor mir. Konzeptionell haben wir unsere pädagogische Arbeit von einer klassischen Gruppenarbeit in ein „offenes“ Konzept umgestellt. Es war und ist uns wichtig, die Kindern in Entwicklungsprozesse und Entscheidungen mit einzubeziehen. In der Kinderkonferenz haben die Kinder immer die Möglichkeit ihre Wünsche und Bedürfnisse einzubringen und so den Alltag mitzugestalten. Die Begeisterungsfähigkeit, Einzigartigkeit und Besonderheit der Kinder haben mich immer in meiner Berufswahl gestärkt und inspiriert.  Die Zertifizierung (und Rezertifizierung) nach dem „Beta-Gütesiegel“ für unsere Einrichtung hat mich in der Auswahl der pädagogischen Ausrichtung des Kindergartens bestätigt. Ich verbinde viele schöne Momente mit dieser Zeit, in der ich Kinder, Familien und auch Mitarbeitende begleiten durfte. Diese Zeit hat auch mich in meiner persönlichen Entwicklung geprägt und bereichert.
Jetzt ist es Zeit Abschied zu nehmen – die Zeit des Ruhestands beginnt im Sommer. Die Zeit werde ich nutzen mehr mit meinen Enkelkindern zu unternehmen und Hobbys, die zu kurz gekommen sind, nachzugehen.
Liebe Grüße – Gaby Mischnat

_____________________________________________________________________

KIRCHENMUSIK:
YEYOUNG JO
*26.02.1996 geb. in Südkorea

Mein Name ist Yeyoung Jo. Ich bin seit Oktober als Organistin tätig. Mein Bachelorstudium der Kirchenmusik mit dem Hauptfach Orgel schloss ich in Südkorea ab und den Masterstudiengang Orgel an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Zurzeit studiere ich an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Bachelorstudiengang evangelische Kirchenmusik.
Ich freue mich von ganzem Herzen darauf, gemeinsam mit Ihnen Gottesdienst zu feiern.

Tel.: 0177-8754252
E-Mail: yduddud@gmail.com

………………………………………………………………………………………………………

JUGEND:
TRISTAN KNOOP
*03.03.1999 geb. in Dortmund

Beruf und Ausbildung:
Dualer Student an der IUBH Dortmund
Studiengang: Soziale Arbeit im dualen System an der IU Dortmund

Im Sommer 2022 den Abschluss Bachelor of Arts als staatlich anerkannter Sozialarbeiter erhalten

Tätigkeit in der Gemeinde:
Schwerpunkt im Jugendbereich, sowohl im Jugendtreff als auch in der Kindergruppe und in der Konfirmandenarbeit.
Begleitung und Organisation von Events, die für die genannten Gruppen geplant werden.

Freizeitaktivitäten:
Regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining, sowie gelegentliches Handwerken. In seltenen Fällen passiert die Auseinandersetzung mit Computer-Hardware, aber oft mit verschiedenster Unterhaltungssoftware auf ebenjener Hardware.

Erreichbarkeit:

E-Mail: kontakt@hoerde-evangelisch.de

Telefon: +49 151 59959355 (Mo-Fr, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

………………………………………………………………………………………………………